By Georg Herberg

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Untersuchungen an elektrisch geheizten Wärmespeichern: Eine wärmetechnische Studie PDF

Best german_4 books

Verschlüsselung und Innere Sicherheit: Die verfassungsrechtliche Zulässigkeit eines Verschlüsselungsverbots bei elektronischer Datenkommunikation

Kryptographie ist die Schlüsseltechnologie für die sichere und zuverlässige Nutzung offener Datennetze. Jedermann kann mit sicherer Verschlüsselung seine Daten vor der Kenntnisnahme durch Dritte schützen - auch Kriminelle und Terroristen. Somit laufen die legalen Abhörbefugnisse von Behörden bei verschlüsselter Kommunikation im web ins Leere.

BASIC im Bau- und Vermessungswesen: Programmierte Ingenieurmathematik mit dem SHARP PC-1500 (A)

Dieses Lehrbuch mit einer integrierten Programmsammlung von BASIC-Programmen für den SHARP-Computer PC-15W~ (Al faßt meine mehrjährigen Arbeiten auf dem Gebiet der Programmierung von Ingenieurmathematik zusammen. Als Dozent an der Technischen Fachhochschule Berlin halte ich im Rahmen der Aufgaben des Fachbereichs, in dem ich tätig bin, für angehende Bau-, Kartographie- und Vermessungsingenieure Mathematikvorlesungen ab.

Extra resources for Untersuchungen an elektrisch geheizten Wärmespeichern: Eine wärmetechnische Studie

Sample text

Es ist wichtig' zu wbsen, wie man aus den vorgenommenen Versuchen die Wasserleistung del' Warmespeicher et'l1litteln kann. Ein Anhalt dazu ist in den Zahlentafeln 2, 6, IS und 19 gegeben, die die WiirJ;neverteilung in den Warmespeichern darstellen. Zum Vergleich der einzelnen Speicher wi I'd man am besten bestimmte Tempemturgrenzen zu Grunde leg·en. Fiir die Ermittlnngen in ZahlentaYel 25 sind die Anfangstemperaturen mit TOO nnd die F~ndtelllperaturell mit 85 0 Hngenollllllen worden. Betrachtet man die Verlnste bei del' allmahlie hen Temperatursteigerung, so zeigt sieh, dati sic bei niedl'igell Wassertemperaturen sehr klein simi, und da13 sie allmahlich mit steigcnder li;rw}irmung bedeutend anwaehsen.

0_0 _ 360 - - - ) 3,) vB-' del' Abkithlun sver, g lust betragt also 3~()_-19_'2. 0 = fl/Qsserfemperotvr Abb. 17. Mittlere Abkiihlung a in °c des Wasserinhaltes der Wltrmespeicher in 1 st bel den verschiedenen Temper&tnren. 140 cali st. 0 Tz',5 = 3) Hestverluste durch WaTllleabftihrung des Heizkorpers gibt zusammen 60 cal 8 » 140 cal 30 Setzt man die 72 cal ganz als Verlust des Reizkarpers an, was fast genau zutrifft, so ergibt sich der Verlust der Reizeinrichtung zu 7'1, • 100 = 2 0,349. 859 4 vR.

5 83,5 )} » 69 7,0 Da der 40 ltr-Speicher einen von unten eingefiihrten Heizkarper hat, del' auf dem Boden aufsitzt, und del' RittershauJ3en-Speicher einen von oben eintauchenden Heizkarper, so erkennt man hieraus, daLl del' prozentuale Verlust der Bodenheizung etwa dreimal so hoch ist, wie del' des Tauchsieders. 2) Elektrischer Arbeitsaufwand s in kW/st zum Warmhalten des Wassers auf bestimmter Temperatur ohne Wasserentnahme aus dem Warmespeicher. Es ist begreiflich, daLl del' Warmespeicher auch in Zeiten des Stillstandes, also wenn er geheizt dasteht, ohne Wasserentnahme Strom verbraucht, da er ja stets del' Abkiihlung unterwoden ist, am meisten bei hohen Temperaturen.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 17 votes