By Harald Bachmann, Prof. Dr. Wolfgang Stölzle

Die Forschung zum Gebiet von Mergers & Acquisitions im Allgemeinen und der publish Merger Integration im Speziellen hat in der Betriebswirtschaftslehre eine lange culture. Obwohl im Rahmen dieser Forschungsbemühungen in der Vergangenheit bereits wesentliche Erkenntn- fortschritte erzielt werden konnten, sind die Resultate häufig relativ schwer „greifbar“. Dies offenbart sich, wenn die Ergebnisse derartiger Arbeiten daran gemessen werden, Empfehl- gen für konkrete Entscheidungs- und Gestaltungssituationen in der Managementpraxis zu generieren. An diesem Handlungsbedarf setzen einige, vor allem in jüngerer Zeit entstandene Untersuchungen an, die durch eine Fokussierung auf bestimmte Wirtschaftszweige eine P- zisierung der Aussagen anstreben. Für die submit Merger Integration von Logistikunternehmen liegen solche branchenbezogenen Arbeiten bislang noch nicht vor. Dies verwundert nicht nur im Hinblick auf die Relevanz von Mergers & Acquisitions in der Logistik. Vielmehr kann auch aufgrund verschiedener Me- male von Logistikdienstleistern davon ausgegangen werden, dass die Zusammenführung von diesen Unternehmen in einigen Bereichen eine relativ grosse Spezifität aufweist und deme- sprechend spezifischer Gestaltungsmassnahmen bedarf. Exemplarisch seien in diesem ok- textual content die Verflechtung von komplexen Transportnetzwerken, die Sicherstellung von Wisse- transfers in geografisch verteilten logistischen Produktionsstrukturen oder auch die Konso- dierung einer umfangreichen Subunternehmerbasis angeführt. Harald Bachmann greift mit seiner Dissertation diesen Forschungsbedarf auf. Er analysiert, wie die publish Merger Integration von Logistikunternehmen erfolgreich gestaltet werden kann.

Show description

Read Online or Download Post Merger Integration von Logistikdienstleistern : konzeptionelle und empirische Analyse branchenspezifischer Integrationskompetenzen PDF

Similar german_3 books

Post Merger Integration von Logistikdienstleistern : konzeptionelle und empirische Analyse branchenspezifischer Integrationskompetenzen

Die Forschung zum Gebiet von Mergers & Acquisitions im Allgemeinen und der put up Merger Integration im Speziellen hat in der Betriebswirtschaftslehre eine lange culture. Obwohl im Rahmen dieser Forschungsbemühungen in der Vergangenheit bereits wesentliche Erkenntn- fortschritte erzielt werden konnten, sind die Resultate häufig relativ schwer „greifbar“.

Aufgabensammlung Elektrotechnik 2: Magnetisches Feld und Wechselstrom

BuchhandelstextEine sichere Beherrschung der Grundlagen der Elektrotechnik ist ohne Bearbeitung von ? bungsaufgaben nicht erreichbar. In diesem Band werden ? bungsaufgaben zur Wechselstromtechnik, gestaffelt nach Schwierigkeitsgrad, gestellt und im Anschluss eines jeden Kapitels ausf? hrlich mit Zwischenschritten gel?

Additional resources for Post Merger Integration von Logistikdienstleistern : konzeptionelle und empirische Analyse branchenspezifischer Integrationskompetenzen

Sample text

Lange (2000), S. 3043. 84 Da Mergers & Acquisitions von Logistikunternehmen den Auslöser für deren Post Merger Integration darstellen, soll in diesem Abschnitt zunächst näher auf diese Wachstumsform im Kontext der Logistikbranche eingegangen werden. 1). Darauf aufbauend werden verschiedene Ansätze zur Systematisierung des Phänomens „Mergers & Acquisitions in der Logistikbranche“ vorgestellt bzw. 2). 1 Bedeutung des Wachstums durch Mergers & Acquisitions in der Logistikbranche Als Basis für die Auseinandersetzung mit dem Aufkommen von Mergers & Acquisitions in der Logistikbranche ist zunächst eine weitere Präzisierung bzw.

144) Unter Zugrundelegung einer solchen Arbeitsdefinition können 90% der seit 1989 in der Datenbank101 erfassten Transaktionen europäischer Logistikunternehmen als horizontal, 6% als vertikal und 4% als konglomerat bezeichnet werden. Trotz gewisser Unschärfen bei der Einordnung der Fälle dominieren Zusammenschlüsse innerhalb der Logistikbranche, wohingegen branchenübergreifenden Transaktionen nur eine untergeordnete Bedeutung zukommt. Horizontale Mergers & Acquisitions stellen in der Logistikbranche aber nicht nur die bedeutendste Zusammenschlussrichtung dar.

978-982; Pfohl (2003), S. 7-8 sowie ähnlich Rendez (1992), S. 24-25; Niebuer (1996), S. 46-56; Persson/Virum (2001), S. 59-61; Baumgarten/Kasiske/Zadek (2002), S. 30-34; Schmitt (2006), S. 33-36. Für einen Überblick vgl. Rümenapp (2002), S. 55-58. Mit Rücksicht auf Themenstellung und Umfang der vorliegenden Arbeit wird auf eine umfassendere Darstellung dieser Ansätze verzichtet und auf die entsprechende Literatur verwiesen. Vgl. B. Lange (2000), S. 3043. 84 Da Mergers & Acquisitions von Logistikunternehmen den Auslöser für deren Post Merger Integration darstellen, soll in diesem Abschnitt zunächst näher auf diese Wachstumsform im Kontext der Logistikbranche eingegangen werden.

Download PDF sample

Rated 4.51 of 5 – based on 6 votes