By Franz Sitzmann (auth.), Franz Sitzmann (eds.)

Das Pflegehandbuch Herdecke beweist, daß neben der etablierten, naturwissenschaftlich orientierten Medizin und Pflege in einem Akutkrankenhaus auch "patientenorientierte" Pflege möglich ist. Das Herdecker Modell liefert mit seinen Richtlinien für die praktische Zusammenarbeit aller Berufsgruppen im Krankenhaus einen überzeugenden Beitrag zur Innovation in der Pflege. Das "Pflegehandbuch Herdecke" entstand bereits 1981 als hausinterne Auflage des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke. Es will dokumentieren, daß es neben der etablierten, naturwissenschaftlich orientierten Medizin und Pflege eines Akutkrankenhauses möglich ist, daß Pflegende den Auftrag des Patienten "hören" und "fühlen" können. Dabei geht es nicht um replacement Pflegekonzepte im Sinne von Entweder-Oder; es geht um gemeinsame Anstrengungen aller Mitarbeiter einer Therapiegemeinschaft, die sich täglich neu an der Idee der freien, sich selbst bestimmenden Persönlichkeit des Patienten orientieren. Neu in der three. Auflage: - Pflegerische Unterstützung bei den Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des Lebens (AEDL-Konzept) - Erweiterung der äußeren Anwendungen (Wickel, Auflagen, Bäder, rhythmische Einreibungen) mit Indikationsbeschreibungen - künstlerische Therapien, z.B. Musiktherapie, Heileurythmie, Plastiziertherapie, Maltherapie

Show description

Read Online or Download Pflegehandbuch Herdecke PDF

Best german_6 books

Arbeit und elektronische Kommunikation der Zukunft: Methoden und Fallstudien zur Optimierung der Arbeitsplatzgestaltung

In der deutschen Volkswirtschaft entstehen ca. ninety% der Wertschöpfung durch Informationsverarbeitung und Kommunikation an elektronisch unterstützten Arbeitsplätzen. Aspekte wie Arbeitsorganisation, Kommunikationsprozessgestaltung, Ergonomie, Büroraumgestaltung, Motivation, Führung, Strategie und I&K-Ausstattung beeinflussen das komplexe process Arbeitsplatz und damit die mögliche Wertschöpfung.

Die individuelle Entwickelungskurve des Menschen: Ein Problem der medizinischen Konstitutions- und Vererbungslehre

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Chirurgie der Lungen und des Brustfelles

Die Chirurgie der Brustorgane ist einer der jungsten Zweige der modernen Chirur gie. Wahrend in der zweiten Halfte des vergangenen Jahrhunderts nach der Einfuhrung der Antisepsis und Asepsis namentlich in der Bauchchirurgie in kurzer Zeit gewaltige Fortschritte erzielt wurden, beschrankte sich die Tatigkeit des Chirurgen bei den Er krankungen der Brusthohle lange auf die Behandlung von Brustfelleiterungen.

Extra resources for Pflegehandbuch Herdecke

Example text

So wurde in der Querschnittgelähmtenabteilung eine andere Organisationsform gewählt. Hintergrund waren hier die besonders lange Liegezeit der Patienten, die besonderen Anforderungen an eine Fachpflege und die sehr große Mitarbeitergruppe. Jeweils 3 Primärpflegende sind für 6 Patienten 3 Monate lang zuständig. Die Primärpflegenden arbeiten montags bis freitags im Frühdienst. Hierdurch wird ein hohes Maß an Kontinuität, Transparenz und Koordination ermöglicht. Die Sekundärpflegenden unterstützen die Hauptverantwortlichen rund um die Uhr in der direkten Patientenpflege.

Berufskenntnisse, Berufserfahrung. 3. Persönliche Erscheinung. 4. B. Wahrnehmungsvermögen für die Bedürfnisse der Patienten oder einer ganzen Gemeinschaft, pflegerisches Geschick, technisches Geschick, Organisations-, Koordinations- und Integrationsfähigkeiten, persönliche Initiative, schöpferische Ideen, Fähigkeit zur sinnvollen Umsetzung eigener Vorstellungen, pädagogische Fähigkeiten, Menschenführung). 5. Arbeitsethos (Bereitschaft zur Verantwortung, Betriebsinteresse, Sinn für Loyalität, persönlicher Beitrag zum Arbeitsklima, Sorgfaltspflicht).

Der Patient benötigt für den Aufenthalt im Haus evtl. feste Schuhe, Nachthemden oder Schlafanzüge, Unterwäsche, Hausschuhe, Socken, Strümpfe, Bademantel, Tageskleidung, Handtücher, Duschtuch, Waschhandschuhe, Seife, Zahnputzzeug (auch dann, wenn er Zahnprothesenträger ist), Rasierutensilien, Kamm oder Bürste, Handspiegel, Zubehör für Hand- und Fußpflege, Taschentücher, Haarshampoo. Um den Gesundungsprozeß nicht zu beeinträchtigen, soll das Fernsehgerät des Patienten zu Hause bleiben. Begründung: Fernsehen zählt zu den passiven, nicht kreativen Tätigkeiten, welche die Phantasie nicht anregen.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 22 votes