By Karl-Michael Haus, Christa Berting-Hüneke, Sabine George, Ursula Kleinschmidt, Angela Harth, Hans Hary, Reinhard Ott-Schindele, Irving Speight

„Alltag ist die beste Medizin“…ist die Quintessenz des Therapieansatzes für die Neurorehabilitation, den Sie in diesem Praxisbuch kennenlernen.Neben den neurophysiologischen Grundlagen zeigt das Buch praxis- und alltagsnahe Lösungsansätze auf und erklärt anschaulich die komplexen Zusammenhänge. Umfassende Fakten und Handlungsanleitungen für Ihre praktische therapeutische Arbeit mit neurologisch betroffenen Klienten sorgen für Aha- und Flowerlebnisse beim Lesen. Sie finden Antworten z. B. zu folgenden Fragen:Was unterscheidet die epikritische von der protopathischen Sensibilität?Wie organisiert sich das Gehirn nach einer Schädigung neu?Was macht normale Bewegung aus?Wie können Ressourcen der Klienten für die Therapie genutzt werden?Darüber hinaus liefert das Buch weiterführende Exkurse mit theoretischem Hintergrundwissen. Bewährte Verfahren aus bekannten Therapiekonzepten wie Bobath, Affolter und Perfetti in alltagsorientierten Vorgehensweisen und zahlreiche Praxisbezüge anhand von Patientenbeispielen und Abbildungen.Das Buch vermittelt Ihnen die Kompetenzen, die Sie brauchen, eine individuell abgestimmte Therapie zu planen, zu begründen und erfolgreich umzusetzen.Neu in der 2. Auflage:Aktualisierte Grundlagenkapitel (Neurophysiologie, normale Bewegung)Komplett neu geschriebene Fallbeispiele zu den unterschiedlichen neurologischen Störungsbildern: jetzt konsequent anhand der ICF-Befundkriterien erklärtViele neue AbbildungenDieses Buch spricht alle an: Lernende, Berufsanfänger, Wiedereinsteiger und erfahrene Praktiker. Aktuell, anregend, umfassend.

Show description

Read or Download Neurophysiologische Behandlung bei Erwachsenen: Grundlagen der Neurologie, Behandlungskonzepte, Alltagsorientierte Therapieansatze (Ergotherapie) PDF

Similar mathematicsematical physics books

Pseudoxanthoma Elasticum - A Bibliography and Dictionary for Physicians, Patients, and Genome Researchers

In March 2001, the nationwide Institutes of health and wellbeing issued the subsequent caution: "The variety of websites delivering health-related assets grows each day. Many websites offer priceless info, whereas others could have details that's unreliable or deceptive. " in addition, end result of the fast raise in Internet-based info, many hours might be wasted looking out, picking, and printing.

Aristotle’s Metaphysics Θ 1–3: On the Essence and Actuality of Force

Martin Heidegger’s studying of Aristotle used to be one of many pivotal affects within the improvement of his philosophy. First released in German in 1981 as quantity 33 of Heidegger's gathered Works, this ebook interprets a lecture direction he awarded on the collage of Freiburg in 1931. Heidegger's cautious translation and his probing observation at the first 3 chapters of booklet IX of Metaphysics convey the shut correlation among his phenomenological interpretation of the Greeks (especially of Aristotle) and his critique of metaphysics.

Oculocutaneous Albinism - A Bibliography and Dictionary for Physicians, Patients, and Genome Researchers

In March 2001, the nationwide Institutes of healthiness issued the subsequent caution: "The variety of websites delivering health-related assets grows on a daily basis. Many websites supply priceless details, whereas others could have details that's unreliable or deceptive. " additionally, due to the swift elevate in Internet-based details, many hours might be wasted looking, deciding on, and printing.

Pathophysiology: Pretest Self-Assessment and Review

PreTest is the scientific student’s such a lot dynamic weapon for acing the USMLE Step 1. nice for direction evaluation and checks, too! Pathophysiology PreTest asks the correct questions so you’ll comprehend the suitable solutions. Open it and begin studying what’s at the try out. PreTest is the nearest factor you may get to seeing the try out ahead of you are taking it.

Additional resources for Neurophysiologische Behandlung bei Erwachsenen: Grundlagen der Neurologie, Behandlungskonzepte, Alltagsorientierte Therapieansatze (Ergotherapie)

Example text

Aus: Bader-Johansson 2000) 2 20 1 2 3 4 5 6 7 Kapitel 2 · Sensorische Systeme . 4: Funktionen der Areale 5 Primäre Projektionsareale: – – – Erfassung von Sinneseindrücken Keine Seitendominanz Somatotope Gliederung 5 Sekundäre Assoziationsareale (modalspezifisch): – Verbindung der Eindrücke zu Empfindungen – Speicherung der Empfindungen (Engramme) 5 Tertiäre Assoziationsareale (multimodal): – Assoziation der Modalitäten miteinander (parallele Verarbeitung) – Vergleich mit Gedächtnisinhalten – Herstellung des Bezuges zur Umwelt – Grundlage aller bewussten, kognitiven und exekutiven Funktionen (7 Kap.

Abb. 2). > Beachte Das limbische System steuert angeborenes und erworbenes Verhalten (Lernen) und bildet den Ursprungsort von Trieben, Motivation und Emotionen. 1: Funktionelle Zuordnung des Wahrnehmungsprozesses 5 Die sensorische Verarbeitung geschieht in den thalamokortikalen Strukturen. 5 Die motorische Beantwortung findet in den motorischen Systemen statt (7 Kap. 3 »Motorische Systeme«) – Sensomotorik. 5 Die emotionale Bewertung erfolgt durch das limbische System – Psychomotorik. Beispiel Nächtlicher Waldspaziergang.

Durch die vegetativen Reaktionen kommt es zu einer Erhöhung der Herzschlags sowie zur Gänsehaut, die Haare stehen zu Berge (Hypothalamus: Herzfrequenz steigt, Kör. Abb. 2. 4 · Limbisches System pertemperatur sinkt). Die Aufmerksamkeit wird auf Umweltreize, wie z. B. Geräusche oder sich bewegende Objekte, gerichtet (Formatio reticularis aufsteigend: ARAS) und permanent mit Gedächtnisinhalten, d. h. mit dem, was passieren könnte, verglichen (Lobus temporalis/Gedächtnissysteme). 2 sind die Funktionen des limbischen Systems zusammengefasst.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 15 votes