By Klaus Meyer-Wegener

Prof. Dr. Klaus Meyer-Wegener, Universität Erlangen-Nürnberg

Show description

Read or Download Multimediale Datenbanken: Einsatz von Datenbanktechnik in Multimedia-Systemen PDF

Similar german_4 books

Verschlüsselung und Innere Sicherheit: Die verfassungsrechtliche Zulässigkeit eines Verschlüsselungsverbots bei elektronischer Datenkommunikation

Kryptographie ist die Schlüsseltechnologie für die sichere und zuverlässige Nutzung offener Datennetze. Jedermann kann mit sicherer Verschlüsselung seine Daten vor der Kenntnisnahme durch Dritte schützen - auch Kriminelle und Terroristen. Somit laufen die legalen Abhörbefugnisse von Behörden bei verschlüsselter Kommunikation im net ins Leere.

BASIC im Bau- und Vermessungswesen: Programmierte Ingenieurmathematik mit dem SHARP PC-1500 (A)

Dieses Lehrbuch mit einer integrierten Programmsammlung von BASIC-Programmen für den SHARP-Computer PC-15W~ (Al faßt meine mehrjährigen Arbeiten auf dem Gebiet der Programmierung von Ingenieurmathematik zusammen. Als Dozent an der Technischen Fachhochschule Berlin halte ich im Rahmen der Aufgaben des Fachbereichs, in dem ich tätig bin, für angehende Bau-, Kartographie- und Vermessungsingenieure Mathematikvorlesungen ab.

Extra resources for Multimediale Datenbanken: Einsatz von Datenbanktechnik in Multimedia-Systemen

Example text

Die Anfrageformulierung ist allerdings recht schwierig und zugleich ganz entscheidend fUr das Ergebnis. Urn sie nicht noch komplexer zu machen, werden Gewichte meist nur zu den Dokument-Deskriptoren ermittelt, selten zu den Anfrage-Deskriptoren. Da die Anfragen typischerweise kurz sind, miisste der Benutzer sie selbst setzen. Ein weiteres, auch recht bekanntes Retrieval-Modell ist das Vektorraum-Retrieval-Modell. Es geht von der Annahme aus, dass es eine feste Menge von Deskriptoren gibt, die fUr Dokumente und Anfragen genutzt werden.

Tik, ... , TiN) Dabei ist Tik das Gewicht des Deskriptors k im Dokument i. N ist die Anzahl aller Deskriptoren. Die Darstellung einer Anfrage ist analog Qj = (Qjl, Qj2, ... , Qjk, ... , QjN) mit Qjk als Gewicht des Deskriptors k in der Anfrage j. Die Gewichte konnen binar sein (0 oder 1), die W ij , wie sie oben berechnet wurden, oder auch etwas ganz anderes. Dann wird eine Ahnlichkeit (similarity) zwischen Di und Qj berechnet als: N S(Di , Qj) = I)Tik x Qjk) k=l Meist wird zusatzlich noch normalisiert, urn die Unterschiede in den Dokument- und Anfragelangen zu beriicksichtigen.

Rechtschreibung und Stil. Der einzelne Text wird meist 44 Kapite13 Multimedia-Daten als Datei abgelegt. Die Menge der entstehenden Dateien kann ggf. B. durch Zuordnung zu Verzeichnissen (Directories) oder "Ordnern". 1 Struktur Wenn man versucht, davon etwas zu abstrahieren, stellt man fest, dass Text aus einer Folge von abdruckbaren Zeichen besteht, in die spezielle nicht abdruckbare Steuerzeichen eingestreut sein konnen, die aber ebenfalls sichtbare Wirkung im Ausdruck erzeugen. Dadurch grenzen sich Textdateien von anderen Dateien mit beliebigen Byte-Folgen abo Die Steuerzeichen markieren z.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 18 votes