By Dr.-Ing. Joachim Schenk, Prof. Dr. Gerhard Rigoll (auth.)

Ausgehend von den gängigen und bekannten Ein- und Ausgabegeräten gibt das Buch einen Überblick über die heute mögliche Mensch-Maschine-Kommunikation (MMK). Dazu werden der Seh- und der Hörsinn, die momentan wichtigsten Modalitäten für die MMK, vorgestellt. Anschließend werden die Grundlagen der Dialogsysteme, der Wissensrepräsentation und der künstlichen Intelligenz entwickelt (Grammatiken, Zustandsautomaten, Suchverfahren) - unverzichtbare Elemente heutiger Mensch-Maschine-Schnittstellen. Die grundlegenden Algorithmen werden beschrieben, die in der Spracherkennung Verwendung finden (Abstandsklassifikatoren, Hidden-Markov-Modelle). Bei der bildbasierten MMK erfolgt zunächst eine Einführung in die Grundlagen der Bildverarbeitung (Signaldarstellung in zwei Dimensionen, Filterung, morphologische Operationen). Danach werden die Methoden der bildbasierten MMK vorgestellt und algorithmische Lösungen vorgeschlagen: Gesichtsdetektion (z.B. Viola-Jones), Gesichtsidentifikation (z.B. Eigenfaces, energetic visual appeal versions) und Gesichtsverfolgung (z.B. ConDenSation).

Jedes Kapitel enthält Übungen mit ausführlichen Lösungen.

Show description

Read Online or Download Mensch-Maschine-Kommunikation: Grundlagen von sprach- und bildbasierten Benutzerschnittstellen PDF

Best german_6 books

Arbeit und elektronische Kommunikation der Zukunft: Methoden und Fallstudien zur Optimierung der Arbeitsplatzgestaltung

In der deutschen Volkswirtschaft entstehen ca. ninety% der Wertschöpfung durch Informationsverarbeitung und Kommunikation an elektronisch unterstützten Arbeitsplätzen. Aspekte wie Arbeitsorganisation, Kommunikationsprozessgestaltung, Ergonomie, Büroraumgestaltung, Motivation, Führung, Strategie und I&K-Ausstattung beeinflussen das komplexe method Arbeitsplatz und damit die mögliche Wertschöpfung.

Die individuelle Entwickelungskurve des Menschen: Ein Problem der medizinischen Konstitutions- und Vererbungslehre

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Chirurgie der Lungen und des Brustfelles

Die Chirurgie der Brustorgane ist einer der jungsten Zweige der modernen Chirur gie. Wahrend in der zweiten Halfte des vergangenen Jahrhunderts nach der Einfuhrung der Antisepsis und Asepsis namentlich in der Bauchchirurgie in kurzer Zeit gewaltige Fortschritte erzielt wurden, beschrankte sich die Tatigkeit des Chirurgen bei den Er krankungen der Brusthohle lange auf die Behandlung von Brustfelleiterungen.

Additional info for Mensch-Maschine-Kommunikation: Grundlagen von sprach- und bildbasierten Benutzerschnittstellen

Example text

Ein auf eine Fotokathodenschicht treffendes Foton löst aus dieser ein Elektron (e− ) heraus [60]. Die sich daraus ergebende Spannung ist für eine weitere Verarbeitung zu gering. Deswegen sind kaskadenartig eine Reihe von Dynoden3 (in der Praxis acht bis zehn) geschaltet. Das herausgelöste Fotoelektron trifft auf die erste Dynode und löst aus ihr weitere Elektronen heraus (typischerweise n = 3, . . , 10). Diese treffen auf weitere Dynoden, bis die Elektronen über einen Messwiderstand zur Masse abfließen, an dem sie einen Spannungsabfall hervorrufen.

Die Aufteilung des Lichtstrahls in die drei Grundfarben rot, grün und blau erfolgt bei der 3-Chip-Farbkamera mittels eines Prismas. 13 oben rechts gezeigt, spaltet ein Prisma den Lichtstrahl in geeigneter Weise auf, um die einzelnen Komponenten anschließend mit drei CCD-Sensoren auszuwerten. Dadurch erreicht man eine hohe Auflösung und Farbechtheit [41]. Bei einer 1-Chip-Farbkamera treffen sie auf einen mit Farbfiltern versehenen CCDChip. Meist wird dafür eine Aufteilung gemäß der Bayer-Matrix [4] gewählt, die die 4 In einem kollimierten Lichtstrahl verlaufen sämtliche Strahlen parallel zueinander.

2 rechts auf Seite 44 dargestellt. Die Stäbchen sind für das Schwarz-Weiß- und das Kontrastsehen verantwortlich, über die 2 3 Die Einheit „lm“ leitet sich vom lateinischen Wort lumen, zu deutsch „Leuchte“ ab. Die Einheit „lx“ leitet sich vom lateinischen Wort lux zu deutsch „Licht“ ab. 2 Sehen 49 gesamte Retina in hoher Konzentration verteilt und vornehmlich beim Nachtsehen aktiv. 2 · 108 Stäbchen. Das Farbsehen wird durch die Zapfen ermöglicht – sie sind beim Tagsehen aktiv und befinden sich nur im Zentrum der Retina (im sog.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 15 votes