By Manfred Bornhofen (auth.)

Buchhandelstext
Der "Bornhofen" verbindet in didaktisch erprobter Aufbereitung h?chste Aktualit?t mit bew?hrter Vollst?ndigkeit der Inhalte f?r Unterricht und Praxis. Das Buch Die L?sungen zur Steuerlehre 1 erscheinen mit dem Lehrbuch stets im Juni eines jeden Kalenderjahres mit dem Rechtsstand des laufenden Jahres. Die 24., ?berarbeitete Auflage der Steuerlehre 1 ber?cksichtigt die bis zum 31.05.2003 ma?gebliche Rechtslage. Somit wurden alle wichtigen Rechts?nderungen ber?cksichtigt. Die wichtigsten bis zum 31.05.2003 ver?ffentlichten BMF-Schreiben sind im Anhang abgedruckt. Zus?tzlich zum Buch k?nnen Rechts?nderungen, die sich ab 01.06.2003 noch f?r 2003 ergeben, kostenlos im web, unter www.gabler.de/bornhofen, abgerufen werden. Damit wird f?r die Steuerlehre 1 der komplette Rechtsstand f?r das Jahr 2003 gew?hrleistet. Die Rechts?nderungen, die in der 24., ?berarbeiteten Auflage insbesondere ber?cksichtigt sind: - Das Steuerverg?nstigungsabbaugesetz - Das Amtliche Einkommensteuer-Handbuch 2002 - Die Lohnsteuer-Richtlinien 2002 - Der Entwurf des Kleinunternehmerf?rderungsgesetzes

Inhalt
L?sungen zu folgenden Themen des Lehrbuches: - Allgemeines Steuerrecht - Abgabenordnung - Umsatzsteuer

Zielgruppe
Auszubildende Steuerfachangestellte Steuerfachangestellte angehende Bilanzbuchhalter Lehrer und Ausbilder Praktiker in Steuerberatungsb?ros Studenten und Dozenten an Hochschulen und Fachhochschulen, Fachschulen und Berufskollegs

?ber den Autor/Hrsg
Die inhaltliche und methodische Darstellung der Lehrb?cher unseres Fachbuchautors Studiendirektor Dipl.-Hdl. Manfred Bornhofen ist wesentlich gepr?gt durch seine jahrelange praktische T?tigkeit in der Wirtschaft und seine jahrzehntelange Lehr- und Pr?fungst?tigkeit im Rahmen der Steuerfachangestelltenausbildung.

Show description

Read Online or Download Lösungen Steuerlehre 1 Rechtslage 2003: Allgemeines Steuerrecht Abgabenordnung Umsatzsteuer PDF

Best german_6 books

Arbeit und elektronische Kommunikation der Zukunft: Methoden und Fallstudien zur Optimierung der Arbeitsplatzgestaltung

In der deutschen Volkswirtschaft entstehen ca. ninety% der Wertschöpfung durch Informationsverarbeitung und Kommunikation an elektronisch unterstützten Arbeitsplätzen. Aspekte wie Arbeitsorganisation, Kommunikationsprozessgestaltung, Ergonomie, Büroraumgestaltung, Motivation, Führung, Strategie und I&K-Ausstattung beeinflussen das komplexe procedure Arbeitsplatz und damit die mögliche Wertschöpfung.

Die individuelle Entwickelungskurve des Menschen: Ein Problem der medizinischen Konstitutions- und Vererbungslehre

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Chirurgie der Lungen und des Brustfelles

Die Chirurgie der Brustorgane ist einer der jungsten Zweige der modernen Chirur gie. Wahrend in der zweiten Halfte des vergangenen Jahrhunderts nach der Einfuhrung der Antisepsis und Asepsis namentlich in der Bauchchirurgie in kurzer Zeit gewaltige Fortschritte erzielt wurden, beschrankte sich die Tatigkeit des Chirurgen bei den Er krankungen der Brusthohle lange auf die Behandlung von Brustfelleiterungen.

Extra info for Lösungen Steuerlehre 1 Rechtslage 2003: Allgemeines Steuerrecht Abgabenordnung Umsatzsteuer

Example text

Fall 32: 1. Ort der Vermittlungsleistung ist Paris, weil dort der Ort der vermittelten Lieferung liegt (§ 3 Abs. 6 UStG). 2. Nein, weil nicht alle Tatbestandsmerkmale des § 1 Abs. 1 Nr. 1 UStG erfüllt sind (Merkmal Inland fehlt). Fall 33: 1. Ort der sonstigen Leistung ist Paris, weil die Voraussetzungen des § 3a Abs. m. § 3a Abs. 4 Nr. 3 UStG erfüllt sind. 2. Nein, die sonstige Leistung ist im Inland nicht steuerbar. Fall 34: 1. Ort der sonstigen Leistung ist Bern (Drittlandsgebiet), weil die Voraussetzungen des § 3a Abs.

1) 12. unentg. L. (§ 1 Abs. 1 Nr. 3) 13. 500 - - 100 - 100 100 - 100 - - - 14. L. (§ 1 Abs. 1 Nr. m. § 3 Abs. 1) Inland (§ 3 Abs. 000 15. L. (§ 1 Abs. 1 Nr. 000 EUR). 250 BUR). 59 Lehrbuch 324/325 Fall 4: Das Entgelt beträgt 270,- EUR (313,20 EUR : 1,16). FallS: 1. d. § 1 Abs. 1 Nr. m. § 3 Abs. 1 UStG. 2. 000 EUR Fall 6: 1. d. § 1 Abs. 1 Nr. m. § 3 Abs. 9 UStG. 2. 129,38 EUR = Fall 7: 1. Es handelt sich um eine entgeltliche sonstige Leistung (§ 1 Abs. 1 Nr. m. § 3 Abs. 9 UStG). 2. 000 EUR) (§ 10 Abs.

Eigene Wohnung 2. 000EUR 3. 500 EUR. 000EUR. 57 Lehrbuch 299 Zusammenfassende Erfolgskontrolle zum 1. bis 8. Kapitel Tz. Umsatzart nach § 1/§ 3 UStG 1. L. (§ 1 Abs. 1 Nr. m. § 3 Abs. 9) Ort des Umsatzes nstb. EUR München (§ 3a Abs. 1) 2. L. (§ 1 Abs. 1 Nr. m. § 3 Abs. I) stb. stfr. 000 (§ 4 Nr. 000 - stpfl. 000 Köln 3. L. (§ 1 Abs. 1 Nr. m. § 3 Abs. 000 (§ 4 Nr. 12) - Inland 4. L. (§ lAbs. 1 Nr. m. § 3 Abs. 375 (§ 4 Nr. 000 (§ 4 Nr. 12) - 5. L. (§ I Abs. I Nr. I) Frankfurt (§ 3fSatz 1) 6. L. (§ 1 Abs.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 15 votes