By Oliver Romberg; Nikolaus Hinrichs

Show description

Read or Download Keine Panik vor Mechanik! : Erfolg und Spaß im klassischen "Loser-Fach" des Ingenieurstudiums ; mit 99 Übungsaufgaben mit ausführlichen Lösungen PDF

Similar german_3 books

Post Merger Integration von Logistikdienstleistern : konzeptionelle und empirische Analyse branchenspezifischer Integrationskompetenzen

Die Forschung zum Gebiet von Mergers & Acquisitions im Allgemeinen und der submit Merger Integration im Speziellen hat in der Betriebswirtschaftslehre eine lange culture. Obwohl im Rahmen dieser Forschungsbemühungen in der Vergangenheit bereits wesentliche Erkenntn- fortschritte erzielt werden konnten, sind die Resultate häufig relativ schwer „greifbar“.

Aufgabensammlung Elektrotechnik 2: Magnetisches Feld und Wechselstrom

BuchhandelstextEine sichere Beherrschung der Grundlagen der Elektrotechnik ist ohne Bearbeitung von ? bungsaufgaben nicht erreichbar. In diesem Band werden ? bungsaufgaben zur Wechselstromtechnik, gestaffelt nach Schwierigkeitsgrad, gestellt und im Anschluss eines jeden Kapitels ausf? hrlich mit Zwischenschritten gel?

Extra info for Keine Panik vor Mechanik! : Erfolg und Spaß im klassischen "Loser-Fach" des Ingenieurstudiums ; mit 99 Übungsaufgaben mit ausführlichen Lösungen

Sample text

Aber wo liegt dieser Kraftangriffspunkt? Wir betrachten also als nächstes die Berechnung des Schwerpunktes. 7 Der Schwerpunkt Im folgenden gehen wir von homogenen starren Körpern aus. Ein homogener Körper hat an jeder Stelle die gleichen (physikalischen) Eigenschaften. Im Falle der Schwerpunktbetrachtung bedeutet dies, daß ein Körper überall die gleiche Dichte aufweist, so daß der Schwerpunkt schließlich nur von der Form abhängt. Der Schwerpunkt ist dann dasselbe wie der geometrische Mittelpunkt des Körpervolumens.

Wir zeichnen zu erst ein vernünftiges Freikörperbild, bevor wir versuchen, die Lagerreaktionen zu berechnen. 52 Am Anfang der Lösung einer Statik-Aufgabe zeichnet man ein Freikörperbild. Zu allererst schneiden wir das System frei! Wir zeichnen ein Freikörperbild. Noch bevor wir uns das erste Mal verzweifelt am Kopf gekratzt haben! Als erstes zeichnen wir ein Freikörperbild. Wir zeichnen also am Anfang eines jeden Statik-Problems ein richtiges Freikörperbild. Wir schneiden zuerst mal frei. Free-cutting, the only way to do it.

Aber noch etwas läßt sich deutlich erkennen: Das Gummiband ist immer dann am längsten, wenn die Bewegung gerade anfängt, d. h. die Haftreibung ist größer als die Gleitreibung. Da bei gleichförmiger Bewegung bzw. Stillstand keine weiteren Kräfte in Zugrichtung wirken, muß die Kraft FG im Gummiband genau der Reibkraft FR entsprechen. Am deutlichsten wird das natürlich anhand eines Freikörperbildes der über den Tisch gezogenen Tasse: Wir haben schon festgestellt, daß die Zugkraft (=Reibkraft FR) mit zunehmendem Gewicht (Kaffee) ansteigt.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 29 votes