By Volker P. Andelfinger, Till Hänisch

Wie wird das web unsere Welt weiter verändern? Dieses Buch beschreibt das web von den Anfängen bis zur aktuellen Stufe. Diese Entwicklungsstufe ist das Ergebnis einer Evolution, die unser Leben in noch ungeahnter Weise beeinflussen wird. Das umfasst Auswirkungen auf unsere Arbeit, unser Zusammenleben, auf shipping, Produkte und deren Herstellungsprozesse, Dienstleistungen, auf Gesellschaft und Politik gleichermaßen. Alles wird vernetzt, nichts bleibt ausgenommen. Das web der Dinge bedeutet, dass viele Milliarden von Gegenständen um uns herum vernetzt werden. Welche Technologien dazu bereits heute zur Verfügung stehen und welche im Entstehen sind, beschreiben die Herausgeber und Autoren umfassend. Eine Besonderheit: Studenten der Wirtschaftsinformatik an der DHBW Heidenheim stellen hier ihre Geschäftsmodelle zum web der Dinge vor, die sie im Rahmen eines Integrationsseminars entworfen haben.

Eine spannende, leicht verständliche und zukunftsweisende Lektüre!

Show description

Read or Download Internet der Dinge: Technik, Trends und Geschäftsmodelle PDF

Best internet books

21 Recipes for Mining Twitter

Millions of public Twitter streams harbor a wealth of information, and when you mine them, you could achieve a few worthy insights. This brief and concise publication deals a set of recipes that can assist you extract nuggets of Twitter details utilizing easy-to-learn Python instruments. every one recipe deals a dialogue of ways and why the answer works, so that you can speedy adapt it to suit your specific wishes. The recipes comprise ideas to:
* Use OAuth to entry Twitter information
* Create and learn graphs of retweet relationships
* Use the streaming API to reap tweets in realtime
* Harvest and study neighbors and fans
* detect friendship cliques
* Summarize webpages from brief URLs

This ebook is an ideal spouse to O’Reilly's Mining the Social Web.

@heaven: The Online Death of a Cybernetic Futurist

1994, northern California. the web is simply rising from its origins within the army and college learn labs. teams of idealistic technologists, spotting its strength as a device for liberation and harmony, are operating feverishly to construct the community. within the early chat rooms of 1 such collecting, soon-to-become-famous because the good, a Stanford futurist named Tom Mandel creates a brand new convention.

Internet der Dinge in der Intralogistik

Die imaginative and prescient vom sich selbst steuernden Materialfluss, einem Netzwerk von gleichberechtigten Einheiten, die keine übergeordnete Koordination mehr brauchen, beginnt Gestalt anzunehmen. Experten aus Wissenschaft und Technik fordern ein Umdenken in der Intralogistik: weg von durchgeplanten, vorherbestimmten Systemen, hin zu einem „Internet der Dinge".

Make The Internet Your Warm Market: The Complete Guide to Networking through Instant Messaging (Soft

A useful e-book on connecting with new, latest, and strength buyers via fast messaging on the net. Use the net as a robust prospecting device with the ideas during this needs to learn booklet

Additional resources for Internet der Dinge: Technik, Trends und Geschäftsmodelle

Sample text

Spitzers Fazit: Die digitalen Medien führen dazu, dass wir unser Gehirn weniger nutzen, wodurch seine Leistungsfähigkeit mit der Zeit abnimmt. Außerdem sei zu beobachten, dass bei jungen Menschen die Gehirnbildung behindert wird. Deren geistige Leistungsfähigkeit bliebe also schon grundsätzlich unter dem eigentlich möglichen Niveau. Und diese Entwicklungen betreffen nicht nur das Denken, sondern auch den Willen und die Emotionen, das Sozialverhalten. Das Ende der Privatsphäre Ein weiterer sehr wesentlicher Aspekt im Zusammenhang mit der Erörterung möglicher negativer Seiten der Nutzung des Internets ist die zunehmende Einschränkung unserer Privatsphäre.

Intelligente Kleidung – Wearables Apple hat in den letzten Jahren eine ganze Reihe von Patenten im Fitness und HealthBereich beantragt (und meist auch erhalten), so etwa auch im Bereich Sportbekleidung: Sensoren in Sportkleidung sollten verfolgen und messen, wie und wie oft der Nutzer die Kleidungsstücke trägt. Smarte Schuhe könnten beispielsweise über Sensoren den Laufstil auswerten. Über die Sensoren soll außerdem festgestellt werden, wie lange die Kleidung noch getragen werden kann, bevor das Ende der Haltbarkeit erreicht ist.

Wer sind die Gewinner und wer die Verlierer? Spannend ist die Frage, wer die Verlierer und Gewinner dieser technologischen Weiterentwicklungen sein werden. Je leichter eine Tätigkeit automatisiert werden kann, umso einfacher ist sie durch eine Maschine auszuführen. Alle Jobs, die einen hohen Anteil von Routine beinhalten und wenig geistige Eigenleistung und Flexibilität erfordern, sind bedroht. Das betrifft die Kassiererin genauso wie den Taxifahrer, den Finanzbeamten und den Lehrer. Gewinnen werden die, die mithilfe der Technik besser sein können als vorher.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 21 votes