By Hugo Kaessberg

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Gesenkschmiede: Zweiter Teil: Herstellung und Behandlung der Werkzeuge PDF

Best german_4 books

Verschlüsselung und Innere Sicherheit: Die verfassungsrechtliche Zulässigkeit eines Verschlüsselungsverbots bei elektronischer Datenkommunikation

Kryptographie ist die Schlüsseltechnologie für die sichere und zuverlässige Nutzung offener Datennetze. Jedermann kann mit sicherer Verschlüsselung seine Daten vor der Kenntnisnahme durch Dritte schützen - auch Kriminelle und Terroristen. Somit laufen die legalen Abhörbefugnisse von Behörden bei verschlüsselter Kommunikation im web ins Leere.

BASIC im Bau- und Vermessungswesen: Programmierte Ingenieurmathematik mit dem SHARP PC-1500 (A)

Dieses Lehrbuch mit einer integrierten Programmsammlung von BASIC-Programmen für den SHARP-Computer PC-15W~ (Al faßt meine mehrjährigen Arbeiten auf dem Gebiet der Programmierung von Ingenieurmathematik zusammen. Als Dozent an der Technischen Fachhochschule Berlin halte ich im Rahmen der Aufgaben des Fachbereichs, in dem ich tätig bin, für angehende Bau-, Kartographie- und Vermessungsingenieure Mathematikvorlesungen ab.

Extra info for Gesenkschmiede: Zweiter Teil: Herstellung und Behandlung der Werkzeuge

Sample text

100 mm oder mehr. Schwalben und Keile wie bei Gesenken, Unterseite ebenfalls gehobelt. Abb. 85 zeigt das Werkzeug zur Herstellung einer Nabe unter einer Schmiedekurbelpresse. Das Stück liegt in den verschiedenen Arbeitsgängen am Boden: I = angestauchtes Vorstück (Entzunderung), II = vorgeformtes Stück, III = fertiggesenkgeschmiedete und gelochte Nabe. Das Werkzeug zu I ist rechts eingebaut. Der Gesenkhalter im Tisch enthält die runden Einsatzgesenkunterteile II Abb. 85. Gesenkhalter einer Eumuco-8chmiedepresse und III.

Das Gesenk muß nach dem Erwärmen schnell unter Hammer oder Presse gebracht und eingespannt werden. Durch Uhrglockenzeichen ist eine bestimmte Arbeitszeit vorzuschreiben (gleichmäßige Schrumpfung). Kalt ausprobieren und Anschläge zur sicheren und schnellen Durchführung der Einspannung vorsehen. Nach dem Warmsenken wird der Block durch Ausglühen entspannt und [ ~ Abb. 52. Leistenhöhe. Abb. 53. Warmsenken eines Sechskautkopfgesenkes unter einer Spindelpresse von 220 mm Spindeldurchmesser. dann gebeizt, zur Entfernung des Zunders.

Die höchste Festigkeit (besonders Cr- und Wo-Stähle) (siehe Tabelle 103). Besonders im Winter darf man nicht in kalten Gesenken schmieden. oder Druck- bisweilen schon ohne Gebrauch im Lager- zerspringen lassen. Die niedrigen Temperaturen können durch Thermometer oder durch Schmelzpunkte von Metallen geprüft werden: Blei schmilzt bei 321°, Zinn bei 232°, verschiedene Weichlote von 135 ... 200°. Probeschmieden. Es soll feststellen: 1. die genau erforderliche Werkstoffmenge und die Abmessungen, 2.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 49 votes