By Günter Spur

Show description

Read Online or Download Fortgeschrittene Produktionssysteme im Wandel der Arbeitswelt. Industrieroboter in der Schweißtechnik: 329. Sitzung am 5. Februar 1986 in Düsseldorf PDF

Best german_4 books

Verschlüsselung und Innere Sicherheit: Die verfassungsrechtliche Zulässigkeit eines Verschlüsselungsverbots bei elektronischer Datenkommunikation

Kryptographie ist die Schlüsseltechnologie für die sichere und zuverlässige Nutzung offener Datennetze. Jedermann kann mit sicherer Verschlüsselung seine Daten vor der Kenntnisnahme durch Dritte schützen - auch Kriminelle und Terroristen. Somit laufen die legalen Abhörbefugnisse von Behörden bei verschlüsselter Kommunikation im web ins Leere.

BASIC im Bau- und Vermessungswesen: Programmierte Ingenieurmathematik mit dem SHARP PC-1500 (A)

Dieses Lehrbuch mit einer integrierten Programmsammlung von BASIC-Programmen für den SHARP-Computer PC-15W~ (Al faßt meine mehrjährigen Arbeiten auf dem Gebiet der Programmierung von Ingenieurmathematik zusammen. Als Dozent an der Technischen Fachhochschule Berlin halte ich im Rahmen der Aufgaben des Fachbereichs, in dem ich tätig bin, für angehende Bau-, Kartographie- und Vermessungsingenieure Mathematikvorlesungen ab.

Additional info for Fortgeschrittene Produktionssysteme im Wandel der Arbeitswelt. Industrieroboter in der Schweißtechnik: 329. Sitzung am 5. Februar 1986 in Düsseldorf

Sample text

Dieser Aspekt gewinnt eine besondere Bedeutung vor dem Hintergrund, daB bis heute eine zerstorungsfreie Priifung von PunktschweiBverbindungen praktisch nicht moglich ist und Giitesicherungsgerate wahrend des SchweiBprozesses nicht alle Stormoglichkeiten ausschalten konnen. Beim Punktschweiftroboter ist die Kinematik auf das Heranfiihren der PunktschweiBelektroden an die Verbindungsstelle und auf deren Aufsetzen und nachtragliches Losen nach dem SchweiBvorgang beschrankt. 1m Gegensatz zum NahtschweiBroboter werden bei der Erstellung der SchweiBverbindung keine Bewegungen ausgefiihrt.

Ich konnte sagen, daB das ein Steuerungsverhalten oder Regelverhalten ist. Das Gesagte sollte ja auch ein wenig provozieren, urn Wege und Richtungen aufzuzelgen. Aber die wissenschaftliche F rage heiBt doch: 1st maschinelle Kreativitat so etwas wie ein Phasensprung? Oder ist der Dbergang von Kombinatorik bis zu dem wirklichen Verandern durch eine schlagartig kommende neue Idee kontinuierlich? Gibt es Phasen, von denen man sagen kann, daB man Kreativitat messen kann? Gibt es eine kleine und groBe kreative Leistung?

Da in der gesamten Montagetechnik auBerhalb der SchweiBtechnik der Mechanisierungsgrad noch sehr gering ist, ergibt sich hier ein weitgehend unerschlossenes Potential fur den Robotereinsatz. Investitionskosten und Sensorikprobleme beschranken derzeit jedoch noch den Anwendungsumfang auf wenige Einsatzgebiete vorwiegend im Automobilbau. Beispiele hierfur sind das Montieren von Radern an das Kraftfahrzeug oder das Aufziehen der Keilriemen in der Montage der Antriebsaggregate. Wegen ihrer verschiedenartigen Anforderungen und Auslegung gemaB ihren unterschiedlichen Aufgaben ist es zweckmaBig, in der SchweiBtechnik zwischen zwei Robotertypen zu unterscheiden: a) dem PunktschweiBroboter und b) dem NahtschweiBroboter, der auch BahnschweiBroboter genannt wird.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 31 votes