By Prof. Dr.-Ing. Alfred H. Henning, Prof. Dr.-Ing. habil. Karl Krekeler, Prof. Dr.-Ing. Georg Menges, Dipl.-Ing. Bernhard J. Frerichmann (auth.)

Show description

Read or Download Ermittlung fertigungsgerechter Arbeitsbedingungen und Untersuchung des Zerspanungsverhaltens beim Drehen thermoplastischer Kunststoffe PDF

Best german_4 books

Verschlüsselung und Innere Sicherheit: Die verfassungsrechtliche Zulässigkeit eines Verschlüsselungsverbots bei elektronischer Datenkommunikation

Kryptographie ist die Schlüsseltechnologie für die sichere und zuverlässige Nutzung offener Datennetze. Jedermann kann mit sicherer Verschlüsselung seine Daten vor der Kenntnisnahme durch Dritte schützen - auch Kriminelle und Terroristen. Somit laufen die legalen Abhörbefugnisse von Behörden bei verschlüsselter Kommunikation im web ins Leere.

BASIC im Bau- und Vermessungswesen: Programmierte Ingenieurmathematik mit dem SHARP PC-1500 (A)

Dieses Lehrbuch mit einer integrierten Programmsammlung von BASIC-Programmen für den SHARP-Computer PC-15W~ (Al faßt meine mehrjährigen Arbeiten auf dem Gebiet der Programmierung von Ingenieurmathematik zusammen. Als Dozent an der Technischen Fachhochschule Berlin halte ich im Rahmen der Aufgaben des Fachbereichs, in dem ich tätig bin, für angehende Bau-, Kartographie- und Vermessungsingenieure Mathematikvorlesungen ab.

Additional resources for Ermittlung fertigungsgerechter Arbeitsbedingungen und Untersuchung des Zerspanungsverhaltens beim Drehen thermoplastischer Kunststoffe

Example text

_. _0_ 1 2 ... -. - r =2 mm Werkstoff POM 6 4 2 0,1 Abb. :c::l t... & R tq gemessen für - . - . _ 10 - . - . 23 Abhängigkeit der Querrauhigkeit R tq vom Vorschub s für verschiedene Eckenradien Schneidengeometrie : 10 - 0 - 0 - 60 - 90 - r a = 2mm; v = 750m/min 41 O,5mm Abb. 3 Bearbeitungsgrenzen Bei sehr kleinen Vorschüben (s < 0,08 mm/U) zeigt sich der zusätzliche Einfluß der Temperaturabhängigkeit der Werkstoffeigenschaften auf die erzielbare Oberflächenqualität. Thermoplastische Kunststoffe sind empfindlich gegen Überhitzung.

0-0 0-0 "-" 8 N '~" 4 I-I - 3 - 2 - 1 Abb. ::: ... c (j 16 c.. 12 "E . l :::l :I: N '"~ === . ~. ---------- - - --- 8 - 5 36 0,1 0,14 0,2 0,28 0,4 0,08 0,18 0,25 0,4 4 Abb. 18 0,36 - 3 o +1 Neigungswinkel ). - 1 +3 PVC 1 POM I PE ( 0) +5 Abhängigkeit der spezifischen Hauptschnittkraft vom Neigungswinkel A. Schneidengeometrie : 10 - 0 - A. - 60 - 90 - 1,0 a = 2 rnrn; v = 300 rn/rn in aufgetragen. Bei Vorschüben s > 0,2 mmJU traten oberhalb y ausbrüche auf (vgl. 3). = 5° Oberflächen- Die Abnahme der spezifischen Hauptschnittkraft je Grad Vergrößerung des Spanwinkels ist in der folgenden Tab.

Eine Vergrößerung des Spanwinkels auf y = 30° bewirkte ein Ansteigen der Rauhtiefenwerte. Für den Werkstoff Polyäthylen ergab sich keine Abhängigkeit der Rauhtiefe vom Spanwinkel y. Auf Grund der in Abb. 19 dargestellten Abhängigkeit R tq = f(y) ergeben sich folgende günstige Spanwinkel : Werkstoff Spanwinkel y Polyvinylchlorid (PVC) Polyamid (PA-B) Polyoxymethylen (POM) Polyäthylen (PE) Der Einfluß des Eckenradius r auf die Oberflächenqualität wurde an Drehmeißeln mit einem Spanwinkel y = 0° und einem Neigungswinkel A.

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 11 votes