By Andreas Ruff

Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über das DomainLaw - dem Namens- und Kennzeichenrecht im net. Behandelt werden zentrale Bereiche des DomainLaw wie beispielsweise das Vergabeverfahren sowie der nationale, europäische und internationale Rechtsschutz von Domain-Namen. Eine Reihe potentieller Rechtsprobleme werden dargestellt, die es zu wissen gilt, wenn guy selbst Domaininhaber/in ist oder sich anderweitig mit diesem Bereich beschäftigt. Das Werk dient als zuverlässiger und verständlicher Rechtsberater, um sich in dem sehr komplexen Bereich des Namens- und Kennzeichenrechts im web orientieren zu können. Es richtet sich sowohl an Praktiker aus Wirtschaft, Justiz und Anwaltschaft, als auch an Studierende und Wissenschaftler.

Show description

Read Online or Download DomainLaw: Der Rechtsschutz von Domain-Namen im Internet PDF

Similar internet books

21 Recipes for Mining Twitter

Millions of public Twitter streams harbor a wealth of knowledge, and when you mine them, you could achieve a few important insights. This brief and concise publication deals a suite of recipes that will help you extract nuggets of Twitter info utilizing easy-to-learn Python instruments. every one recipe deals a dialogue of the way and why the answer works, so that you can fast adapt it to suit your specific wishes. The recipes comprise thoughts to:
* Use OAuth to entry Twitter facts
* Create and examine graphs of retweet relationships
* Use the streaming API to reap tweets in realtime
* Harvest and learn associates and fans
* realize friendship cliques
* Summarize webpages from brief URLs

This booklet is an ideal spouse to O’Reilly's Mining the Social Web.

@heaven: The Online Death of a Cybernetic Futurist

1994, northern California. the web is simply rising from its origins within the army and college examine labs. teams of idealistic technologists, spotting its capability as a device for liberation and team spirit, are operating feverishly to construct the community. within the early chat rooms of 1 such accumulating, soon-to-become-famous because the good, a Stanford futurist named Tom Mandel creates a brand new convention.

Internet der Dinge in der Intralogistik

Die imaginative and prescient vom sich selbst steuernden Materialfluss, einem Netzwerk von gleichberechtigten Einheiten, die keine übergeordnete Koordination mehr brauchen, beginnt Gestalt anzunehmen. Experten aus Wissenschaft und Technik fordern ein Umdenken in der Intralogistik: weg von durchgeplanten, vorherbestimmten Systemen, hin zu einem „Internet der Dinge".

Make The Internet Your Warm Market: The Complete Guide to Networking through Instant Messaging (Soft

A useful ebook on connecting with new, latest, and strength consumers via fast messaging on the net. Use the web as a robust prospecting device with the guidelines during this needs to learn ebook

Additional resources for DomainLaw: Der Rechtsschutz von Domain-Namen im Internet

Example text

46 Article VI, Selection 2 (b) Bylaws for Internet Corporation for Assigned Names and Numbers. 39 I. Die Vergabestruktur 27 • Committees of the Board und • Advisory Committees. 47 Im Gegensatz zu den Advisory Committees haben Committees of the Board die Autorisierung bzw. Befugnis, für die ICANN eigenverantwortlich zu handeln. 48 Committees of the Board bestehen mindestens aus zwei Direktoren49 dessen Aufgabe es ist, die vom Board übertragenen Aufgaben zu erfüllen. Advisory Committees können aus Direktoren und Nicht-Direktoren bestehen.

Der Board faßt seine Beschlüsse mit der Mehrheit seiner Mitglieder. 22 Da die Arbeitsweise der ICANN eine multinationale und globale Ausrichtung hat, ist infolgedessen der Board of Directors mit 19 Direktoren aus verschiedenen geographischen Regionen 23 besetzt. Momentan stammen acht Boardmitglieder aus Nordamerika, sieben aus Europa, drei aus dem asiatisch-pazifischen Raum sowie ein Vorstandsmitglied aus Lateinamerika. 24 Die 19 Direktoren des Boards setzen sich aus jeweils drei Direktoren der Address Supporting Organization25 (ASO), der Domain Name Supporting Organization26 (DNSO) sowie der Protocol Supporting Organization (PSO)27 zusammen.

Definiert: • • • • • 40 41 http www. wirtschaftsrecht. fhtw-berlin. de Übertragungsprotokoll Server Subdomain Second-Level-Domain Top-Level-Domain. Der Browser ist die Kennzeichnung für das erforderliche Computerprogramm, um das World Wide Web nutzen zu können. Vgl. Köhler/Arndt, Recht des Internet, 2. Aufl. 2000, S. 3 Rz. 13. Die Kenntnis der URL ist allerdings keineswegs die alleinige Voraussetzung für das Auffinden einer Intemetseite im World Wide Web. Ist dem Internetnutzer die URL der Zieladresse nicht bekannt, so kann er diese auch über die im Internet zur Verfügung stehenden Suchmaschinen ermitteln.

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 4 votes