By Wolfgang Langenbeck

Show description

Read or Download Die Organischen Katalysatoren und ihre Beziehungen zu den Fermenten PDF

Similar german_6 books

Arbeit und elektronische Kommunikation der Zukunft: Methoden und Fallstudien zur Optimierung der Arbeitsplatzgestaltung

In der deutschen Volkswirtschaft entstehen ca. ninety% der Wertschöpfung durch Informationsverarbeitung und Kommunikation an elektronisch unterstützten Arbeitsplätzen. Aspekte wie Arbeitsorganisation, Kommunikationsprozessgestaltung, Ergonomie, Büroraumgestaltung, Motivation, Führung, Strategie und I&K-Ausstattung beeinflussen das komplexe procedure Arbeitsplatz und damit die mögliche Wertschöpfung.

Die individuelle Entwickelungskurve des Menschen: Ein Problem der medizinischen Konstitutions- und Vererbungslehre

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Chirurgie der Lungen und des Brustfelles

Die Chirurgie der Brustorgane ist einer der jungsten Zweige der modernen Chirur gie. Wahrend in der zweiten Halfte des vergangenen Jahrhunderts nach der Einfuhrung der Antisepsis und Asepsis namentlich in der Bauchchirurgie in kurzer Zeit gewaltige Fortschritte erzielt wurden, beschrankte sich die Tatigkeit des Chirurgen bei den Er krankungen der Brusthohle lange auf die Behandlung von Brustfelleiterungen.

Extra info for Die Organischen Katalysatoren und ihre Beziehungen zu den Fermenten

Example text

Langenbeck, Katalysatoren. 4 50 Hauptvalenzkatalysatoren. salz-Mischung auf -10° gekuhlt wird. Daran schlieBt sich ein kleines U-Rohr mit Chlorcalcium, ein Dreiwegehahn, und endlich an die beiden freien Enden des Hahns je zwei U-Rohre, die in del' ublichen Weise mit angefeuchtetem Natronkalk und am Ende mit einer Schicht Chlorcalcium gefiillt werden. In das ReaktionsgefaB wagt man 0,5 g Phenylglyoxylsaure, 0,1 g phenylglyoxylsaures Kalium und 4,5 g Phenol ein, erbitzt die Flussigkeit des Dampfbades zum Sieden und wartet 10 Minuten bis zum Temperaturausgleich.

160 Min. 8 6 7 8 6 7,5 0,36 0,91 0,73 0,50 1,53 1,32 0,58 1,32 0,97 0,67 2,24 1,92 0,92 1,60 1,11 0,82 3,05 2,40 Von den Basen wurden stets aquivalente Mengen, wie bei den Bestimmungsmethoden angegeben, zur Anwendung gebracht. Da die Bildung der Parahamatine eine Zeitreaktion ist 2, die in verdiinnter Losung sehr langsam verlaufen kann, wurde Wert darauf gelegt, Hamin und Base zunachst in konzentrierter Losung zusammen zu bringen, und die Mischung dann erst zur stark verdiinnten Substratlasung zu geben.

Tidskr. 41, 85 (1929); V. EULER, H. und B. JANSSON: Monatsh. Chem. 53/54, 1014 (1929). 3 Biochem. Z. 261, 353 (1933). Katalytische Wirkungen der Harnine. 27 Es gelang also nicht, sehr weit uber die Aktivitat des Chlorhamins hinauszukommen. Verschiedene Substrate. Bei der Oxydation des Schwefelwasserstoffs mit Hydroperoxyd ist Hamin ein sehwacherer Katalysator als Eisensalze 1 . Die bekannte Chemihuninescenz bei der Autoxydation des Lophins la13t sieh steigern, wenn man etwas Wasserstoffperoxyd und Hamin der alkalis chen Lasung zusetzt 2.

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 42 votes