By Klaus Spechtenhauser

Show description

Read or Download Die Kuche: Lebenswelt, Nutzung, Perspektiven PDF

Best interior decorating books

The Novel in the Ancient World (Mnemosyne, Bibliotheca Classica Batava. Supplementum, 159)

This can be the second one e-book in E. J. Brill's guide sequence The Classical culture. the topic of this quantity is that crew of works of prolonged prose narrative fiction which bears many similarities to the trendy novel and which seemed within the later classical sessions in Greece and Rome.

Spinoza: Issues and Directions : The Proceedings of the Chicago Spinoza Conference (Brill's Studies in Itellectual History)

The court cases of the 1st significant overseas convention on the philosophy of Spinoza to be held within the usa are released the following. Contained are papers on all elements of Spinoza's inspiration by means of 31 special students from the U.S., Europe, Israel and Australia together with Jonathan Bennett, Alan Donagan, Margaret Wilson, Amelie Rorty, Richard Popkin, Jean-Marie Beyssade, Alexandre Matheron, Etienne Balibar, Pierre Macherey, Emilia Giancotti, Hubertus Hubbeling, and Yirmiyahu Yovel.

The Islamic World and the West: An Introduction to Political Cultures and International Relations

The anthology is an creation to political cultures within the Islamic global and into family among the West and Islam. It outlines similarities and variations within the knowing, belief and conversation of simple politico-ideological concerns like modernity, democracy, human rights, violence, the emancipation of ladies, and monetary improvement and social justice.

Countable Systems of Differential Equations

This monograph is dedicated to the answer of assorted difficulties within the idea of differential equations within the area "M" of bounded numerical sequences (called countable systems). particularly, the overall thought of countable platforms, the idea of oscillating ideas, and the speculation of countable structures with pulse motion are taken care of.

Additional resources for Die Kuche: Lebenswelt, Nutzung, Perspektiven

Sample text

Hygienisch-ergonomische Konzeption bis ins Detail: Alle Einbaumöbel wurden auf zurückgesetzte, abgerundete Betonsockel gestellt, um die Reinigung des Fußbodens zu erleichtern. 35 30 Margarete Schütte-Lihotzky (1897– 2000) vor ihrer Wohnung in Frankfurt, Aufnahme Ende der 1920er Jahre. Schütte-Lihotzkys Entwurf sollte eine starke und nachhaltige Wirkung haben, stellten Ausstellungen – insbesondere die Stuttgarter am Weißenhof – doch ein wichtiges Medium bei der Verbreitung der rationalisierten Einbauküche dar.

27 Grundriss «Frankfurter Küche». Die längliche Disposition weist eine Fläche von 1,87 x 3,44 m auf – ein Maß, das mittels Messungen der Wegstrecken und genauen Studien der Arbeitsabläufe als das kleinstmögliche ermittelt wurde (1 Herd, 2 Abstellplatte, 3 Kochkiste, 4 herunterklappbares Bügelbrett, 5 Speiseschrank, 6 Drehstuhl, 7 Tisch, 8 Abfalleinwurf, 9 Abtropfbrett, 10 Spülbecken, 11 Vorratsschubladen, 12 Topfschrank, 13 Müll- und Besenschrank, 14 Heizkörper, 15 herausziehbare Abstellplatten).

In Frankfurt aber sollte ein Beispiel für zeitgemäßes Wohnen mit den fortschrittlichsten Mitteln der zwanziger Jahre gegeben werden. 40 Alternative in «Light-Version» – die Essküche Die Reformmodelle für minimale Arbeitsküchen aus den «fortschrittlichen» Architektenkreisen wurden von den anvisierten Nutzern nicht sofort oder überhaupt nicht akzeptiert, so mancher tat sich mit der nüchternen Sachlichkeit schwer und mochte auf sein Küchenbüffet und schweres Mobiliar nicht verzichten. Viele Mieter zeigten sich erstaunlich resistent gegenüber den ihnen verordneten «Verbesserungen» und wollten nicht mit der Gewohnheit brechen, in der Küche zu essen.

Download PDF sample

Rated 4.45 of 5 – based on 33 votes