By Volker Mertens

Der Gral ist der faszinierendste, fruchtbarste der aus dem Mittelalter überkommenen Mythen. Sein Ursprung verliert sich im Dunkel der keltischen Vorzeit, used to be folgte, struggle eine jahrhundertlange Rezeption, die bis heute andauert - von Chrétien und Wolfram über Wagner bis zu Monty Python und Indiana Jones. used to be genau sich hinter dem "Gral" verbirgt? Fest steht nur: "Man kann ihn nicht besitzen. guy muss ihn suchen."

Show description

Read Online or Download Der Gral. Mythos und Literatur. PDF

Similar criticism & theory books

Returning to Freud: Clinical Psychoanalysis in the School of Lacan

From DJ Flap: many of us, either in and outdoors the sphere, think that Jacques Lacan specialise in overlooked features of psychoanalysis will make attainable a revision of a couple of bought notions and critiques. booklet performs an crucial position in making Lacanian research obtainable to a vast spectrum of readers.

The art of alibi: English law courts and the novel

In The paintings of Alibi, Jonathan Grossman reconstructs the relation of the radical to nineteenth-century legislation courts. throughout the Romantic period, courthouses and trial scenes often came across their manner into the plots of English novels. As Grossman states, "by the Victorian interval, those scenes represented a strong intersection of narrative shape with a complementary and competing constitution for storytelling.

Indian Angles: English Verse in Colonial India from Jones to Tagore

In Indian Angles, Mary Ellis Gibson offers a brand new ancient method of Indian English literature. Gibson exhibits that poetry, now not fiction, used to be the dominant literary style of Indian writing in English until eventually 1860 and that poetry written in colonial occasions can let us know as a lot or maybe extra approximately figuration, multilingual literacies, and histories of nationalism than novels can.

Love and Death in the American Novel

"No different examine of the yank novel has such attention-grabbing and most often correct issues to assert. "—Washington PostA retrospective article on Leslie Fiedler within the long island instances publication evaluation in 1965 spoke of Love and loss of life within the American Novel as "one of the good, crucial books at the American mind's eye .

Additional info for Der Gral. Mythos und Literatur.

Sample text

Die beiden anderen Romane vor dem Perceval, der Karrenritter und der Cligès, blieben zunächst unübersetzt, der Karrenritter wurde wohl nie nacherzählt. Den Höhepunkt dieser Übernahme französischer Vorlagen bildet Gottfrieds von Strassburg Tristan im 2. Jahrzehnt des 13. Jahrhunderts; kurz davor haben wir Wolframs Parzival einzuordnen. Wolfram reflektiert die Traditionen, in denen er steht, und er spielt sowohl auf Veldekes Eneasroman, wie auf Hartmanns von Aue Erec und Iwein an und löst die besonderen Schwierigkeiten, die sich bei der Aneignung des unvollendeten Percevals ergeben, mit Hilfe dieser Traditionen.

Doch das Hässliche Fräulein stellt der Runde noch weitere ritterliche Aufgaben: die Damen im Chastel Orgueilleux zu befreien und das belagerte Fräulein von Montesclair, das dem Sieger das Schwert mit dem seltsamen Wehrgehenk einbringt. Drei Ritter, unter ihnen Gauvain, wollen diese Abenteuer bestehen. Der bislang unbewegliche Artushof wird durch das Hässliche Fräulein in Bewegung gesetzt, alle Ritter wollen zu Abenteuern aufbrechen, jedoch ist dasjenige Percevals ein besonderes, ein anderes als die üblichen Ritterbewährungen.

Von dieser Schuld ist der ganze Lebensweg geprägt: Die Suche nach der Mutter führt ihn zum Graal, die Sünde an der Mutter führt zum Frageversäumnis, dieses zum Prozess der Selbsterkenntnis und damit zur Rückgewin- 48 2. Kapitel nung der mütterlichen Welt, der verlorenen Einheit mit seiner Herkunft und mit sich selbst. Die eigene, höchstpersönliche Schuld ist die Möglichkeit, in ihrer Erkenntnis die Transzendenz zu erfahren; aus dieser Schuld heraus wählt Perceval die Lebensform der Suche und damit den immer eigenen Weg.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 43 votes