By Alois Riedler

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Das Maschinen-Zeichnen: Begründung und Veranschaulichung der sachlich notwendigen zeichnerischen Darstellungen und ihres Zusammenhanges mit der praktischen Ausführungs PDF

Best german_4 books

Verschlüsselung und Innere Sicherheit: Die verfassungsrechtliche Zulässigkeit eines Verschlüsselungsverbots bei elektronischer Datenkommunikation

Kryptographie ist die Schlüsseltechnologie für die sichere und zuverlässige Nutzung offener Datennetze. Jedermann kann mit sicherer Verschlüsselung seine Daten vor der Kenntnisnahme durch Dritte schützen - auch Kriminelle und Terroristen. Somit laufen die legalen Abhörbefugnisse von Behörden bei verschlüsselter Kommunikation im net ins Leere.

BASIC im Bau- und Vermessungswesen: Programmierte Ingenieurmathematik mit dem SHARP PC-1500 (A)

Dieses Lehrbuch mit einer integrierten Programmsammlung von BASIC-Programmen für den SHARP-Computer PC-15W~ (Al faßt meine mehrjährigen Arbeiten auf dem Gebiet der Programmierung von Ingenieurmathematik zusammen. Als Dozent an der Technischen Fachhochschule Berlin halte ich im Rahmen der Aufgaben des Fachbereichs, in dem ich tätig bin, für angehende Bau-, Kartographie- und Vermessungsingenieure Mathematikvorlesungen ab.

Extra info for Das Maschinen-Zeichnen: Begründung und Veranschaulichung der sachlich notwendigen zeichnerischen Darstellungen und ihres Zusammenhanges mit der praktischen Ausführungs

Sample text

Mit entsprechendem Gasgewinde fUr den KernverschluB, die Anbringung von Osen, Schrauben und Vorsprungen (Nasen), urn unhandliche GuBstucke bequem anfassen und transportieren zu konnen. Die Anbringung solcher Teile darf nicht der GieBerei uberlassen werden, sie mussen vom Konstrukteur vorgesehen und gezeichnet werden. Diese Hilfsteile mussen fUr das Anfassen durch Krankette oder Seil geeignet sein. Die Tragseile mussen abgerundete Teile erfassen, damit sie nicht beschadigt werden. Bei allen GuBstucken ist zu beachten, daB der Vorgang beim Formen und GieBen ein verhaltnismaBig roher ist, daB an den fertigen Stucken MaBabweichungen von Y2-2 cm immer vorkommen konnen, bei schlechter AusfUhrung noch mehr.

Hierzu muB man die Ausfiihrungsbedingungen kennen. Das darf aber nicht abhalten, auf diese Einzelheiten schon in den erst en Anfangen des Maschinenzeichnens hinzuweisen. Bild 49 zeigt einen Kriimmer der Auspuffleitung einer Gasmaschine mit Kiihlmantel. Der lange gekriimmte diinne Kern muB sorgfaltig gestiitzt werden. Hierfiir sind Kerni::iffnungen erforderlich, die der Zeichner nicht angegeben hat, und die erst nachtraglich nach Ermessen der GieBerei angebracht wurden. Beim Einbau des Kriimmers stellte sich erst heraus, daB gerade an der Stelle des nachtraglich ohne VerBild 49.

Bild 83. Richtige PaBform. Zentrierung abgestuft, Abschragung a. Bild 82 zeigt den Ventileinsatz eines Gaszylinders, der wegen seiner Lange mehrfach gepaBt und zentriert ist. Gleichbleibender Durchmesser der Zentrierleisten erschwert aber den Ein- und Ausbau des Einsatzes wesentlich. Besser ist die in Bild 83 dargestellte Ausfuhrungsform, die auch weniger Zentrierstellen enthalt. Mehrere Zentrierstellen an einem Stuck sollen stets urn einige Millimeter im Durchmesser abgesetzt werden, damit nicht ein Hindurchzwangen durch Bild 84.

Download PDF sample

Rated 4.66 of 5 – based on 25 votes