By George R. R. Martin

Die gr??te Fantasy-Saga unserer ZeitNachdem sein Vater gemeinsam mit dem K?nig ermordet wurde, ist Robb Stark der Erbe von Winterfell. Doch obwohl er nach Rache f?r den Tod seines Vaters d?rstet, muss er dem neuen K?nig die Treue halten, solange sich seine Schwester an dessen Hof aufh?lt. Aber dann gilt es, sich einer noch gr??eren Bedrohung zu stellen. Denn w?hrend das Reich durch Erbstreitigkeiten geschw?cht wird, n?hern sich gr?ssliche Kreaturen aus dem ewigen iciness des Nordens …

Show description

Read Online or Download Das Lied von Eis und Feuer 2. Das Erbe von Winterfell. PDF

Similar short stories & anthologies books

That Holiday Feeling: Silver Bells; The Perfect Holiday; Under the Christmas Tree

That vacation Feeling: Silver BellsThe ideal HolidayUnder the Christmas Tree

Christmas Treasures

Lisa Ivany and Robert Hunt have produced one other memorable number of brief tales. The tales contained herein specialise in the Christmas season because it is understood to the citizens of Newfoundland and Labrador. protecting many genres and issues, this booklet bargains whatever for all readers' tastes. It offers with a large choice of topics, from a teenage woman injured via a highschool bully, to a nursing domestic resident bothered with Alzheimer's illness, to a mysterious church singer with the voice of an angel.

The Short Happy Life of the Brown Oxford and Other Classic Stories (The Collected Stories of Philip K. Dick, Vol. 1)

With this number of tales, readers are drawn right into a global with a mysterious twist, a feeling of otherness that eludes description. This thought-provoking writing--part technological know-how fiction, half secret, half fantasy--includes the entire writer's earliest brief and medium-length fiction.

In Which Brief Stories Are Told

Short encounters with the discomfort and triumphs of characters residing in northern Michigan by way of Phillip Sterling.

Extra resources for Das Lied von Eis und Feuer 2. Das Erbe von Winterfell.

Sample text

Der bloße Gedanke daran machte sie ganz unruhig. »Ser Ilyn ist der Henker des Königs, nicht Ser Loras«, wandte Jeyne ein. « Ein Schauer durchfuhr Sansa. Jedesmal, wenn sie Ser Ilyn Payne sah, lief es ihr kalt über den Rücken. Dann war ihr, als glitte etwas Totes über ihre nackte Haut. »Ser Ilyn ist fast selbst ein Ungeheuer. « »Lord Beric ist ein ebensolcher Held wie Ser Loras. « »Vermutlich«, sagte Sansa voller Zweifel. Beric Dondarrion war wirklich gutaussehend, hingegen war er schrecklich alt, fast schon zweiundzwanzig.

Ned fühlte sich elend. »Ich weiß noch, wie Robert an jenem Tag war, als er den Thron bestieg, von Kopf bis Fuß ein König«, sagte er leise. »Tausend andere Frauen hätten ihn von ganzem Herzen geliebt. « Ihre Augen brannten, grünes Feuer in der Dämmerung, erhaben wie die Löwin, die ihr Siegel war. »In der Nacht unserer Hochzeitsfeier, als wir zum ersten Mal das Bett teilten, rief er mich beim Namen Eurer Schwester. « Ned dachte an hellblaue Rosen, und für einen Augenblick hätte er weinen können. « Das schien die Königin zu amüsieren.

Die Königin betrachtete sein Gesicht, argwöhnisch wie eine Katze. »Deshalb habt Ihr mich rufen lassen, Lord Stark? Um mir Rätsel aufzugeben? « Sanft strich Ned über ihre Wange. « Sie wich vor seiner Hand zurück. »Nie ins Gesicht. « Herausfordernd blickte Cersei ihn an. « sagte Ned. « Sie schreckte vor der Wahrheit nicht zurück. »Seit wir Kinder waren. Und warum auch nicht? Bei den Targaryen heiraten Bruder und 52 Schwester seit dreihundert Jahren, um das Blut rein zu halten. Und Jaime und ich sind mehr als Bruder und Schwester.

Download PDF sample

Rated 4.04 of 5 – based on 34 votes